Wie stärken wir eine Medizin, die sich an den konkreten Personen ausrichtet? Die Schweizer Akademie für eine Menschenmedizin ergreift die Initiative

Beitrag kommentieren

Kategorien: WissenschaftPermalink

MenschenmedizinDie Schweizer Akademie für eine Menschenmedizin   (www.menschenmedizin.com ) fordert und fördert einen patientenorientierten, vernetzten Therapie- und Heilungsansatz sowie die Integration der Geisteswissenschaften in die Angebotsstruktur des Gesundheitswesens. Die interdisziplinäre Behandlung von Patienten mit dem Einbezug von Psychotherapie, Kunst, Medizinethik und Philosophie ist ihr Anliegen und sie engagiert sich mit verschiedenen Massnahmen für eine Veränderung im Schweizer Gesundheitswesen.

Beitrag per E-Mail senden

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.