Wann ersetzt der Computer ärztliche Entscheidungen in der Klinik?

Beitrag kommentieren

Kategorien: PraxisPermalink

Dass Computer bereits heute „multiple choice“–Fragen besser lösen als MedizinstudentInnen, ist unmittelbar einsichtig. Dass im Zeitalter von EBM und Leitlinien die Algorithmen einer wissenschaftlich fundierten klinischen Entscheidung von Computern rascher umgesetzt werden können leuchtet ebenfalls ein. Wann also werden Ärzte als Entscheider überflüssig? Der ZEIT-Artikel vom 10.07.2014 macht deutlich, dass dies schon bald der Fall sein kann.

Führend ist die Entwicklung des IBM Computer „Watson“, der bereits vor 10 Jahren den Schach-Weltmeister matt setzte. Der folgende Werbefilm von IBM macht Hoffnung, dass künftig das Abschluss-Examen im Medizinstudium mit Watson-Anschluss ein Kinderspiel seien kann.

Beitrag per E-Mail senden

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.