Was hab‘ ich? – Medizinstudenten erklären Patienten ihre Befunde

Beitrag kommentieren

Kategorien: StudiumPermalink

Eine gemeinnützige Initiative breitet sich an den Medizinischen Fakultäten aus: MedizinstudentInnen beteiligen sich am Ende ihres Studiums an einer bundesweiten Aktion, medizinische Befunde in einfache und verständliche Sprache zu übersetzen. Über die Webseite www.washabich.de können PatientInnen ihre Befunde zur “Übersetzung“ einreichen. Eine Beteiligung könnte auch für Studierende von anderen Gesundheitsberufen nützlich sein. Eine Zusammenarbeit mit der unabhängigen Patientenberatung ist dabei sinnvoll.

Beitrag per E-Mail senden

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.