„Is medicine killing you?”

Beitrag kommentieren

Kategorien: PraxisPermalink

In einem Video-Vortrag beschreibt Larissa Rankin, eine junge Ärztin aus den USA ihren Ausstieg aus einem Medizinsystem, in dem sie sich zunehmend als Opfer fühlte.

Sie hat sich inzwischen entschlossen, Wissen zu einer gesünderen Lebensgestaltung über eine eigene Webseite zu verbreiten und Fortbildungen für eine Ärztinnen und Ärzte zu organisieren, die ihr eigenes Leben lebensfroher und gesünder gestalten wollen.

Das sie keinen Einzelfall darstellt, geht aus einem Vortrag hervor, in dem davon die Rede ist, dass mehr als 30 Prozent der Ärztinnen und Ärzte in den USA inzwischen an manifesten Burn-out und an Suchtproblemen leiden.

Die Suche nach einer gesundheitsfördernden Medizin steht erst am Anfang, aber die Zahl der Doktorinnen und Doktoren, die aus dem Hamsterrad rauswollen, nimmt offensichtlich zu – auch wenn dies häufig mit einem Umweg über eigenes Leiden verbunden ist.

Beitrag per E-Mail senden

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.