Bosch-Symposium „Wege zur Sicherung der Gesundheitsversorgung von morgen”

Beitrag kommentieren

Kategorien: PolitikPermalink

In einem zweitägigen Symposium am 06./07.11.2013 in Berlin wurde bilanziert, welche weitreichenden Anregungen und Initiativen die Robert-Bosch-Stiftung in den vergangenen 30 Jahren im Bereich der Reform der Ausbildung der Gesundheitsberufe vermittelt hat. Die Dokumentation zur Tagung ist auf der Webseite der Bosch-Stiftung zugänglich. Mit der Veranstaltung wurde auch das 25-jährige Engagement von Frau Dr. Satrapa-Schill als zuständige Mitarbeiterin bei der Bosch-Stiftung gewürdigt. Deutlich wurden aber auch die weiterhin offene Baustelle: Die regionale Zusammenarbeit der Gesundheitsberufe bei der Entwicklung verlässlicher ambulanter Dienstleistungen für alle BürgerInnen im Kontext des demografischen und sozioökonomischen Wandels.

Unsere Hoffnung ist, dass die Bosch-Stiftung ihren Förderweg weiter beschreitet und zu einem entsprechenden Engagement in den Hochschulen ermutigt.

Beitrag per E-Mail senden

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.